Menü

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)

Das Qualitätsmanagement der Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen unterstützt die verschiedenen Abteilungen bei der fortwährenden Analyse und Verbesserung der Abläufe und Ergebnisse, damit eine möglichst optimale medizinische und pflegerische Versorgung der Patienten gewährleistet wird.
 
Hierbei handelt es sich um einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP), der damit beginnt, dass Prozesse in regelmäßigen Abständen einer Prüfung unterzogen werden, um herauszufinden, welches Verbesserungspotential in ihnen steckt. 
Dazu gehört auch, dass die Anforderungen unterschiedlicher Interessengruppen, gesellschaftliche Veränderungen und neue wissenschaftliche Erkenntnisse berücksichtigt werden. 
Mit der Analyse und Planung beginnt der sogenannte P-D-C-A-Zyklus nach Deming, wobei P-D-C-A für PLAN, DO, CHECK, ACT stehen.

mehr