Menü

Familiale Pflege

Sie überlegen, ob Sie es schaffen können, einen für Sie wichtigen Menschen, nach der Krankenhausbehandlung zu pflegen?  Dann werden Sie viele Fragen haben, wie Sie diese  anspruchsvolle Aufgabe erfüllen können!


Wir – die Pflegetrainerinnen der Evangelischen Kliniken - möchten Sie auf diese wichtige  Tätigkeit vorbereiten und mit Rat und Tat den Übergang in die häusliche Pflege begleiten.


Schon während des Krankenhausaufenthalts informieren wir Sie über häusliche Unterstützungsangebote und nehmen uns Zeit für Ihre Fragen. Auch können bereits im Krankenhaus Pflegetrainings am Patientenbett durchgeführt werden, in welchen ganz praktisch Pflegetechniken eingeübt werden. Gerne beraten wir Sie auch zu Pflegehilfsmitteln und erproben deren Anwendung.


Darüber hinaus, können Sie Pflegetrainerinnen bis zu 6 Wochen nach der Entlassung aus dem Krankenhaus weiter begleiteten. So können gemeinsam Lösungen erarbeitet werden, wie man das häusliche Umfeld an die neue Pflegesituation anpassen kann. Auch werden weitere Pflegetechniken eingeübt und vorbeugende Maßnahmen besprochen.


Ein weiteres wichtiges Anliegen ist es, Netzwerke für Sie zu bilden. Diese sollen entlasten und die Möglichkeit bieten, in Austausch mit Menschen zu kommen, welche sich  in einer vergleichbaren Lebenssituation befinden.


Hierzu bieten wir z.B. ein Angehörigencafé an. In gemütlicher Atmosphäre können  pflegende Angehörige ihre Erfahrungen austauschen. Zudem stehen für Fachfragen auch unsere Pflegetrainerinnen bereit. Die Treffen finden jeden ersten Dienstag im Gruppenraum unserer Geriatrie (Station D4) von 14.00 – 16.00 Uhr statt.


Ausdrücklich möchten wir darauf hinweisen, das sämtliche Unterstützungsangebote  kostenfrei und nicht abhängig von der Zugehörigkeit zu einer bestimm¬ten Krankenkasse sind.


Wenn Sie Fragen haben oder einen Beratungstermin vereinbaren möchten, wenden Sie sich direkt an einen unserer Pflegetrainer (Aushang auf den Stationen) oder rufen Sie einfach die zentrale Telefonnummer der Familialen Pflege 0160 / 8453127 an.

mehr